Diese .htaccess Datei sperrt Spambots , der zugriff auf ihre Webseite oder auf ihrem WordPress-Blog.
Bitte Beachten: Sollten Sie die sogenannte WordPress Permalink funktion nicht aktiviert haben, kopieren Sie nur den IP Ban in ihre .htaccess Datei.
Sollten Sie keine .htaccess Datei haben erstellen sie eine mit dem Inhalt ab #Begin IP Ban bis #End IP Ban.
Am Ende dieser Seite finden Sie eine liste mit IP-Adressen die wir momentan gesperrt haben. (Es kommen Täglich weitere hinzu.)

Was macht diese .htaccess Datei ?
Sie Sperrt die eingetragenen IP’s aus. Versucht jetzt ein Spambot mit einer gesperrten IP ihre Seite aufzurufen, leitet die .htaccess Datei den Bot weiter.
Wo wird der Bot hingeschickt ? Das entscheiden in diesem fall Sie.  Mit den folgenden eintrag legen Sie fest wo es hingehen soll.

In meinem Beispiel wird der Bot, zu http://noobfield.com/spam weitergeleitet.
Sie Können dort jedes x-beliebiges Ziel eingeben.
Die Liste wird stets Aktuell gehalten.
Zuletzt Aktualisiert am: Montag den, 14.03.2014

Liste für Alle Seiten: Einfach ins Home Verzeichnis ihrer Seite einfügen.

 Liste für WordPress – Seiten mit Permalink. /deinehomepage.de/meineseite/
Die Datei muss im Home Verzeichnis ihres Blogs liegen.  NICHT in /wp-content/- /wp-includes/ – /wp-admin/.

Gesperrte Adressen:

Geblockte Login Versuche: Failed Login.

 

Changelog:

Aktuell weitere Blacklist IP-Adressen können Sie hier Downloaden: Download